Erinnerung-Modell 720 - Offenlegungserklärung auf Vermögenswerte im Ausland

17-01-2018

Der 31. März ist die Frist für die Einreichung Modell 720 „Information Statement Vermögen im Ausland“ für das Jahr 2017.

In diesem Modell gibt es eine Verpflichtung, die Steuerbehörden der folgenden Investitionen im Ausland am 31. Dezember zu informieren:

  • Konten (Current, Spar-, Termineinlagen ...), in dem Halter repräsentativ ist, berechtigt oder die Befugnisse Empfänger hält.
  • Werte (Aktien, Aktien, Investmentfonds ...) oder im Ausland unter der Bedingung hinterlegt, dass der Halter hält. Ebenfalls enthalten sie in diesem Block; Versicherungen und Einkommen des Empfängers oder Versicherungsnehmer, die ist.
  • Gut und Eigentumsrechte im Ausland, sofern der Halter zur Verfügung gestellt hat.

Es ist sehr wichtig, die korrekte Darstellung in angemessener Zeit wegen seiner strengen Sanktionen.

Erforderlich 720 einzureichen.

Sie sind mit dem Präsentationsmodell in den folgenden Fällen 720, den Steuerzahler (natürliche oder juristische Personen) mit Wohnsitz in Spanien gebunden:

  • Wenn der Gesamtwert von einem oder mehreren der vorherigen Blöcke einzeln überschreiten 31. Dezember 50.000 € bis heute.
  • Steuerzahler, die im vergangenen Jahr nicht Teil der Investitionen im Ausland, in Ermangelung einer Verpflichtung erklären, nicht 50.000 €, und in diesem Jahr nicht zu überschreiten, wenn sie diese Grenze überschreiten, müssen sie die Erklärung nicht angemeldeten Investitionen darstellen.
  • Steuerzahler, die im vergangenen Jahr das Modell präsentiert 720, aber wird benötigt, vorzulegen, wenn sie einen Anstieg der Wert größer als oder gleich 20.000 € in einer der drei Blöcke erlitten haben, einzeln nummeriert.

Jedenfalls wird benötigt, jene Steuerzahler, die im Jahr 2017 hat das Eigentum an Immobilien als Folge eines Verkaufs, Löschungskonto oder allgemeinen Verlust der Bedingung zu dem Zeitpunkt bestimmt die Verpflichtung zu erklären, zu erklären.

Diese Information ist obligatorisch.

Die Informationen zu Hacienda geliefert werden soll:

  • Konten im Ausland:
    • Name und Anschrift der Bank.
    • Die vollständige Identifizierung der Konten.
    • Das Eröffnungsdatum oder Löschung von Konten oder gegebenenfalls die Zeitpunkte der Erteilung und den Widerruf der Zulassung.
    • Die Salden der Konten am 31. Dezember und der durchschnittlichen Saldos für das letzte Quartal des Jahres.
  • Wertpapiere im Ausland:
    • Name und Anschrift der Bank.
    • Die vollständige Identifizierung des Wertes.
    • Der Wert zum 31. Dezember.
    • Anzahl der Werte.
  • Im Fall von Immobilien müssen identifizieren und ihre Situation berichten, Datum und Anschaffungswert.

Präsentationsmodus.

Das Präsentationsmodell 720 wird ausschließlich elektronisch über die Website der Steuerbehörde gemacht.

Wenn Sie weitere Informationen zu den Themen dieses Vermerks benötigen kontaktieren Sie uns bitte durch Verwaltung-n@interasesores.com oder von Fonds mit José Antonio Miquel Valls kontaktieren.

Interasesores Juristen und Ökonomen

www.abogadodelitofiscal.es

www.interasesores.com